Tag37

Moin moin ihr Lieben!
Heute erreicht mich eine E-Mail aus London. Britische Spenden-E-Mails lese ich besonders gerne, denn das britische Pfund steht gut im Kurs.🙂

Hier die E-Mail von Herrn Nelson:

Von: Mr. Nelson Martinez. Santander Bank 47-48 Piccadilly PICCADILLY W1J 0DT London United Kingdom

„Good Day Dear!

Wie sind Sie und Ihre Familie? Ich hoffe, mein Brief trifft Sie in Ihrem besten Stimmung heute. Mein Name ist Mr. Nelson Martinez, Bedienung / Regional Branch Head Manager der Santander Bank Plc London. Ich beschloss, ein top secret / vertrauliche Zusammenarbeit mit Ihnen bei der Ausführung eines Transaktionen Deal hier-unter für unsere beiden gegenseitigen Nutzen beschrieben suchen. Während der jährlichen Bank Audits, entdeckte ich eine verlassene / herrenlosen Fonds Summe von £ 21.500.000 GBP (Twenty One Million fünfhunderttausend Britische Pfund Sterling) in einem Konto, das zu einem unserer ausländischen Kunden (Late David McDowell Brown) gehört ein Amerikaner aus Arlington, Virginia, der leider verlor sein Leben als Single mit der gesamten Crew am 1. Februar 2003 über den Süden der USA Space Shuttle Columbia.

 Ich entdeckte, dass er nicht eine beliebige nächsten Angehörigen oder wird Begünstigten auf sein Konto, nachdem sie durch seine Akte in unserer Bank. Ich bin aufrichtig und bewusst suche Ihre Zustimmung an Sie als nächsten Angehörigen / wird Begünstigten an den Verstorbenen zu präsentieren, so dass die Summe von £ 21,5 Millionen Britische Pfund Sterling geschätzt wird Ihnen übertragen werden, was in dieser prozentuale Verhältnis geteilt werden: 50% für mich und 40% für Sie jeweils während 10% ist für alle Kosten während der Transaktion entstehen.

Ich brauche eure aufrichtige Zusammenarbeit, Vertrauen und streng vertraulich, damit wir leiten diese Transaktion erfolgreich. Ich versichere und versprechen Ihnen, dass diese Transaktion unter einer legitimen Anordnung, die Sie von einer Verletzung des Gesetzes sowohl in Ihrem Land und hier in London schützen, da der Fonds auf Ihr angegebenes Bankkonto überwiesen wird ausgeführt. Nach Prüfung und Annahme dieses Angebots, bitte weiterleiten mir die folgenden Informationen sofort an meine private E-Mail-Adresse für mehr Vertraulichkeit: mr.nelsonmartinez@XXXX.co.uk

Ein. Ihr voller Name: 2. Ihre Kontaktdaten Adresse: 3. Ihr direkter Handynummer: 4. Ihre E-Mail-Adresse: 5. Ihr Beruf:

So aktivieren Sie mich laden Sie Ihre Informationen in unsere Bank-Datenbank in der Bank-Netzwerk-System widerspiegeln, dass Sie die Namen nächsten Angehörigen sind / werden Nutznießer dieses Konto, dann werde ich Ihnen die Kommunikation zu führen mit der Bank für den Weitertransport Übertragung von diesen Fonds zu Ihnen .

HINWEIS: Wir haben nur wenige Bankarbeitstage diese Transaktion Deal auszuführen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre dringende Antwort. Regards, Mr. Nelson.“

2,15 Millionen britische Pfund scheinen mir ein wenig viel für Versandkosten. Herr Nelson sollte da vielleicht etwas besser mit den Kosten haushalten.

Da Herr Nelson in London wohnt und ich fließendes Englisch spreche (und natürlich auch schreibe) habe ich ihm in Englisch folgende E-Mail  zurück geschickt:

„Dear Mr. Nelson,

Thank you a lot for sharing the money with me.

Please send me my share by post. That will make things easy and reduce the costs a lot. Please send 50% of the money minus postal costs = 10.749.961 GBP to my Studentenwohnheim. Thank you a lot.

To your questions: Ein. Ihr voller Name: aktuell der crazy billionaire 2. Ihre Kontaktdaten Adresse: Studentenwohnheim Meschede 3. Ihr direkter Handynummer: leider nein 4. Ihre E-Mail-Adresse: micha@gamefee.de 5. Ihr Beruf: in ein paar Wochen Milliardär.

Selbstverständlich bleibt diese Sache streng Vertraulich.

Best regards, the Micha“

10.749.961 britische Pfund sind immerhin 13.433.646€. Damit lässt sich doch arbeiten! Ich hoffe es geht in diesem Tempo weiter und ihr lasst euch auch weiterhin nicht mit Großspenden lumpen.

Viele Grüße, Micha

P.s.: Grüße an Roland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: