Tag41

Guten Abend ihr Lieben,

Es ist schon etwas später und mein Bettchen ruft bereits nach mir, daher versuche ich mich mal kurz zu fassen.

Heute erreichte mich eine Spendenmail aus Burkina Faso. Burkina Faso ist eins der ärmsten Länder der Welt, daher ehrt es mich umso mehr, dass auch dort Menschen an mein Milliardenprojekt denken und mich tatkräftig unterstützen.

Der Verfasser der E-Mail, ein gewisser Herr Zufar, betreut dort das Vermögen eines verstorbenen Geschäftsmanns aus Kuwait und möchte das Geld, entsprechend dem letzten Willen dieses guten Herren, einem wohltätigen Zweck zukommen lassen. Und dabei hat er natürlich sofort an mich gedacht.

Doch lest selbst:

“Dear Friend
I sourced your email from a human resource profile database in the chamber, my name is Mr.Ibrahim Zufar. Account officer to late Mr. Hussein Mubarak from Kuwait who is a gold merchant Agent here in Ouagadougou Burkina Faso, a well known Philanthropist before he died. He made a Will stating that $5.4Million dollars (Five million four hundred thousand USD) should be given to a citizen of our choice overseas. I have made a random draw and your e-mail address was picked as the beneficiary to this Will.
I am particularly interested in securing this money from the Bank because they have issued a notice instructing me been the account officer to produce the beneficiary of this else the money will be credited to the Government treasury as per law here. It is my utmost desire to execute the Will of my late client Mr. Hussein Mubarak since he is no more alive, both wife Nera Mubarak, and daughter Fatimata Mubarak.
You are required to contact me immediately to enable me update you in detail’s about the process of this very golden opportunity. I urge you to call or mail me immediately for further details bearing in mind that the Bank has given us a date limit, please act fast. I await your urgent response.
Meanwhile I request on your return mail, kindly re-send me your data’s information’s:
1. Your Name in Full: 2. Your Address: 3. You’re Occupation: 4. Your Nationality; 5. Your City; 6. You’re Telephone with : 7. Mobile number: 8. Your Age: 9. Your Gender:
However, feel free to ask me any question and I promise to clarify you on any doubts. Call me on my direct mobile number 00226 68 04 XXXX.
Mr.Ibrahim Zufar, Bank of Africa, Ouagadougou Burkina Faso. West Africa”

Ein trauriges Schicksal und eine schöne Geste.

Natürlich kann ich den letzten Willen des Verstorbenen nicht abschlagen und werde die 5,4 Millionen US-$ annehmen.

Folgende E-Mail habe ich Herrn Zufar zurück geschickt:

“Dear Mr. Zufar,

Thank you a lot for donating the money to my project. I know that Burkina Faso is a very poor country. There must be many projects that need money immediately, so I am proud that you are such a wise man to choose my billionaire project for the most important one. I am glad that you recognized how important my work is and I am sure that it is in the will and sense of the dead Mr. Mubarak that his money goes to me.

To your questions: 1. Your Name in Full: When I am full, my name is still the same, still Micha. Just people give me different names, because I am sometimes very funny when I am full. 2. Your Address: Studentenwohnheim, as you should know as an interested reader of my blog.  3. You’re Occupation: Billionaire in spe. 4. Your Nationality; German. 5. Your City; In the moment I got no own city. I got a lot of money, and maybe I could buy one, but I have to save my money to become billionaire first. But why should I buy an own city? Maybe I will get a complete country from UN, as you maybe know!  6. You’re Telephone with : With what? Or who? 7. Mobile number: Just any mobile number? Let’s take 7. I like 7. 8. Your Age: Come one, this is not funny! You know that I am 31 already. That is why I started with the whole project. 9. Your Gender: My what? I have no Gender, I do not even have a Gärtner!

I hope everything is correct and the money will arrive soon. Best regards, the Micha.”

Das waren mal komplizierte Fragen!  Aber für einen so guten Zweck muss man sich halt die Zeit nehmen.  Damit soll es für heute aber auch wieder genug sein. Ich melde mich morgen wieder bei euch und ihr sammelt bis dahin weiter fleißig Spenden für mich.

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die meisten Großspenden für unser Projekt aus dem Ausland kommen? Denkt bitte darüber nach, während ihr heute Nacht im Bett liegt und euch hoffentlich auch ein wenig bezüglich eurer mangelhaften Spendenbereitschaft schämt. Reichtum ist kein Selbstläufer. Da muss mehr von euch kommen, wenn wir es rechtzeitig schaffen wollen.

Gute Nacht und bis morgen, Micha

4 responses to this post.

  1. Posted by na ich on 16. November 2012 at 11:21

    Wenn es 100 Millionen sind …würdest Du mich dann heiraten ???

    Antworten

    • Ob ich dich für 100 Millionen heiraten würde? Ich weiß noch nicht. Vielleicht gibt es diesbezüglich ja noch höher dotierte Angebote. Da müsste ich zuvor erst einmal die genaue Angebotslage in dieser Angelegenheit sondieren. Aber wenn ich dich deines Geldes wegen heirate, dann nur mit einem ganz speziellen, zuvor von mir aufgesetzten Ehevertrag. Schließlich muss ich das Geld des Projektes vor möglichen Schäden durch später entstehende Scheidungen schützen. Ansonsten aber gerne. Schick mir doch bitte mal ein paar aktuelle Fotos und Kontoauszüge, damit ich diese Angelegenheit genauer prüfen kann.
      Viele liebe Grüße, Micha

      Antworten

  2. Dürfte ich in dem Fall alle diese lieb gemeinten Mails, die sich da bei mir in einem „SPezielle, auf Antwort wartende Mails“- Ordner (kurz SPAM) sammeln, an dich weiterleiten? Vielleicht kommst du dann schneller voran mit deinem Plan?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: